fbpx

Hosen runter beim Gehalt – was verdient man aktuell als SAP BeraterIn? Goldene Zeiten?

Sarah und Daniel von Ankerkopf sprechen Klartext aus ihrer Erfahrung als SAP Personalberater. Was verdient man aktuell als SAP BeraterIn? Wo verdient man mehr: Inhouse oder Beratung? Konzern oder kleiner Mittelstand? Und wir sagen euch auch in welchem Modul ihr unterwegs sein solltet, wenn ihr euer Gehalt maximieren wollt. Und schon die große Enttäuschung vorweg: Loyalität zum Arbeitgeber wird selten finanziell honoriert.

Du willst einmal ganz unverbindlich über dein SAP Gehalt sprechen? Buch gerne einen Termin mit Daniel über unseren Bookings Link: https://t1p.de/k4lj oder Daniel Chrobot über LinkedIn / Xing kontaktieren, oder gerne per Mail: kontakt@ankerkopf.de

Leiter SCM Andreas Cewe mit Wünschen an die SAP – Zwischen Faszination und Wahnsinn

Wir rücken in dieser Folge den Anwender in den Fokus. Sie ist für alle SAP Berater ein muss, die verstehen wollen wo die Herausforderungen der Anwender im Tagesgeschäft liegen. Bei einem Glas Rotwein sprechen wir mit Andreas Cewe (Leiter Supply Chain Management bei der Firma Budich in Hiddenhausen) offen darüber was dem Disponenten die Arbeit mit SAP teils erschwert und wo gewisse SAP Standards, z. B. für eine ABC XYZ Matrix nicht ausreichen. Dabei jedoch immer lösungsorientiert und mit Fokus auf den Mittelstand.

Wein der Folge: Ciù Ciù Oppidum Marche Rosso 2016 (Bio)

Es wird lean in der SAP Welt – die SAP Sommeliers begrüßen den Problemliebhaber Sebastian Plenkers

Sebastian liebt Probleme und noch mehr sie zu lösen. 20 Jahre hat der aktuell Promovierende bereits in der SAP Welt verbracht, zunächst inhouse im Bereich Supply Chain bis hin zur Leitung Fertigungssteuerung bei einem Mittelständler. Dort lernte er auch die Lean Methode kennen und als wertvolle Haltung schätzen. Jetzt räumt er seit über einem Jahr als Selbstständiger Probleme und Prozesse bei Unternehmen auf. Oliver und Sarah sprechen mit Sebastian über Lean Management und es gibt Tipps für euch, u. a. die PUMA Methode, wie ihr mit System eure Prozesse noch besser im Griff haben könnt und versteht, was eigentlich ein Problem, was Ursache ist. So könnt ihr Aussagen eurer Kunden und Anwender á la „Das haben wir immer schon gemacht!“ oder „Das kriegen wir in SAP nicht abgebildet“ entkräften und in richtige Bahnen lenken.

Tretet gerne in Kontakt mit Sebastian unter https://www.linkedin.com/in/sebastian-plenkers/

oder wenn ihr noch mehr zu Lean und Co. erfahren wollt, dann schaut auf seine Website http://www.sebastianplenkers.de/

Wein der Folge: Weingut Axel Pauly Steinerd Riesling 2019

Agil & Lean – Heinz Erretkamps im Gespräch was SAP Projektverantwortliche aus der Automobilwelt lernen können

Als Gast im Podcast heute Heinz Erretkamps. Bei einem Glas Weißwein, sprechen wir über magische Momente in Projekten und darüber welche Kraft entsteht, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Heinz bereichert SAP Projekte durch seine Denkweise aus der „leanen“ Automobil Welt und hilft neue Perspektiven einzunehmen. Gerne auch in scheinbar festgefahrenen Projekten. Grundsatz seiner Arbeitsweise ist, dass der Mensch im Mittelpunkt steht.

Wer mehr über Heinz erfahren will, findet alles zu ihm auf seinen Websites:

https://www.agilean.de/
https://www.heinzerretkamps.de/

Unfreiwillig komisch: Beratertypen in SAP Projekten – mit Alex

In dieser Episode begrüßen wir Alex, der als externer SAP MM Berater und mit viel Expertise rund um Einkaufsprozesse schon einige SAP Projekte begleitet hat. Dabei hat er eine spannende Entdeckung jenseits des fachlichen Matches gemacht – es scheint ein Muster an Berater:innentypen zu geben. Dann hat uns Alex das Thema für den Podcast vorgeschlagen und prompt haben Oliver und Sarah den Zuhörer zum Teilnehmer gemacht.
Wir sprechen über den „Gute Laune Berater“, den „Organisator“, den „Modulberater“ und weitere Typen – und haben dabei eine Menge Spaß.

Wenn ihr auch ein Wunschthema habt oder einfach Gast werden möchtet, dann schreibt uns an feedback@sap-podcast.de