fbpx

Episode 12 – Mind Opener: Evolutionäre Organisationen oder Daniel findet keinen Oberbaum im Wald

In dieser Folge erzählt Daniel von seiner Erkenntnis bei einer Veranstaltung eines Pflegedienstleisters. Diese musste schlussendlich zu seiner Kündigung und Gründung von Ankerkopf führen, da er sich vor lauter Tatendrang nicht mehr auf seine Arbeit konzentrieren konnte. Häufig wissen Menschen gar nicht welchen Einfluss sie auf das Leben anderer hatten. Daher nutzt Daniel die sich bietende Gelegenheit und dankt Christoph M. Michalski (https://www.christoph-michalski.de/) für die Einladung zu dieser Veranstaltung vor ein paar Jahren, die sein Leben verändert hat.

Mission: Mehr female Power in der IT

#FrauIT ist Female Empowerment aus der Ankerkopf-Kajüte für die Region OWL: Wir wollen Mädchen für den IT-Sektor begeistern, Frauen in ihrer IT-Karriere stärken und Firmen motivieren ihre IT weiblicher zu gestalten.

Episode 11 – Wem muss der Wurm schmecken? Deep down Kommunikation

Du kannst nicht nicht kommunizieren, also überlege dir gut, wie du es machst. Das ist die Grundmessage dieser Folge: Ihr erfahrt von Kommunikationsexpertin Sarah was ihr in euren Kommunikationskoffer packen solltet (siehe auch unten die Liste) und welche kreativen Tricks und Tools es gibt, damit ihr diese wesentliche Rolle in eurem Unternehmen nicht vergesst: Denn die Kommunikation ist der Schlüssel zu eurem Unternehmenserfolg.

Ich packe in meinen Koffer:
– 1 Claim
– 1 Business Abstract (2-3 Sätze)/ Elevator Pitch
– Imagetext über euer Unternehmen (short: halbe Seite + long: ganze Seite)
– CEO-Bio-Text (ggf. verantwortliche MitarbeiterInnen)
– (gute) Fotos vom Team/ Innen-/ Außenaufnahmen/ Produkte
– eure Story: Welche Geschichte, in welcher Sprache/Kanal und was für ein Erzählertyp

Episode 10 – Urlaubszeit in der Kajüte

Eigentlich wollte das Ankerkopf-Team im Gründungsjahr durchpowern. Doch irgendwann wurde der Duracell-Hase langsam, sehr langsam und unabgemeldet ging es dann doch in einen Split-Holiday, zunächst ins Gebirge, dann an die See. Mit dem Fazit: Ja, es ist möglich auch als GründerIn in den Urlaub zu fahren! Und es war sogar eine richtig gute Entscheidung, denn nur erholt kannst du deine herausfordernden Aufgaben exzellent und mit wachem Geist erledigen. Weitere Erkenntnis: Es wird noch 10 weitere Podcast-Folgen in eben diesem Format geben – also, die Plätze sind begrenzt und meldet euch bei Sarah + Daniel unter kontakt@ankerkopf.de, wenn ihr eure Gründungserfahrung und euer Business on Air vorstellen wollt. Für alle, die uns bereits jetzt zu sehr vermissen sollten: Ein neues Podcast-Format steht in den Startlöchern und wir machen als Ankerkopf auch im Bereich Podcast weiter!