fbpx

A wie Auto – ein Hamburger packt aus #OWL_ABC

man and woman sitting on black jeep wrangler

Euch erwarten in den nächsten Wochen 26 Folgen, mit Sondermaterial der Umlaute, wenn ihr es wollt 🙂 Daniel blickt persönlich als Hamburger und Neu-Ostwestfale auf unsere Region – Spoiler: Er möchte nie wieder zurück in die Großstadt 🙂

Jeden Montag lest ihr hier auf unserem Blog und auf unseren Kanälen unter dem #OWL_ABC ein leidenschaftliches Plädoyer für alle, nach OWL zu ziehen oder wieder zurückzukommen, mal ernst, mal humorvoll – immer 100 % authentisch.

A – wie Auto

Was für ein Auftakt, direkt mit dem Ostwestfalen liebsten Stücks anzufangen: Ganz ehrlich, liebe Ostwestfalen, ich war baff als ich das erste Mal in meinem Leben einen Backdrive-In gesehen habe. Selbst in den ländlichsten Gefilden von OWL darf dieser nicht fehlen: zack am Sonntag ins Auto, schnell zum Bäcker, 10 Brötchen gekauft, und das elektrische Garagentor schließt sich wieder – alles ohne einen Fuß aus dem Auto getan zu haben. Diese für mich sonderbare Beobachtung wurde von meiner damaligen Verlobten, einer wahrhaftigen Ostwestfälin, mit einem Achselzucken abgetan. Sie wies mich dann darauf hin, dass man hier auch gerne mal am Wald entlang cruist, um den Hund laufen zu lassen oder auch wie ich jetzt am Wochenende mehrfach beobachten konnte – man kann auch einen Schlitten hinter den SUV hängen 😉

In #OWL_ABC blickt Daniel, Gründer und Geschäftsführer der Ankerkopf GmbH, ein Hamburger und Wahl-Ostwestfale auf diese Region. Heute A – wie Auto, denn die OstwestfalInnen lieben ihr Vehikel.

man and woman sitting on black jeep wrangler
Foto Taryn Elliott – fast so schön wie im Teutoburger Wald

Nächste Woche: B – wie Bielefeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.